25-Jähriger in Mehrfamilienhaus angeschossen

Northeim - Mit einer umgebauten Schreckschusspistole ist in Northeim ein Mann in einem Mehrfamilienhaus verletzt worden. Der 25-jährige war dort zuvor mit drei anderen im Treppenhaus in Streit geraten.

Wie die Polizei in Northeim am Montag mitteilte, flüchtete der 25-Jährige, als die Auseinandersetzung eskalierte. Dabei trafen ihn drei Schüsse in den Rücken. Die Täter flohen. Die Projektile wurden im Krankenhaus entfernt, der Mann habe nicht in Lebensgefahr geschwebt, hieß es von der Polizei. Die Tat ereignete sich bereits am Samstagabend, die Ermittlungen dauern an. dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Wissenschaftler warnen vor Debatte um verschleierte Schülerin

Wissenschaftler warnen vor Debatte um verschleierte Schülerin

Kommentare