27-Jähriger in Haft

Zoll fasst Drogenkurier mit zehn Kilogramm Marihuana im Auto

+
Diesen großen Fund machte das Hauptzollamt im Boden eines Autos.

Osnabrück/Nordhorn - Zehn Kilogramm Marihuana hat ein Drogenkurier in Hohlräumen im Boden seines Autos versteckt. Zollfahnder schnappten den Mann in Nordhorn in der Nähe der Grenze zu den Niederlanden.

Weil er ihnen verdächtig vorkam, durchsuchten sie sein Auto. Unter dem Teppichboden des Fahrer- und Beifahrersitzes fanden sie mehrere in Klarsichtfolie gewickelte Pakete mit Marihuana, wie das Zollamt Osnabrück am Mittwoch mitteilte. Die Zöllner nahmen den 27-Jährigen am Dienstag fest. Ein Amtsrichter erließ Haftbefehl. Der Verdächtige kam in Haft.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Algen: Kochen und backen mit der Trend-Zutat

Algen: Kochen und backen mit der Trend-Zutat

Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote

Meistgelesene Artikel

Herbststurm bringt Orkanböen und Sturmflut für die Nordseeküste

Herbststurm bringt Orkanböen und Sturmflut für die Nordseeküste

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Sturmtief „Sebastian“ sorgt für Einsätze in Landkreisen Verden und Osterholz

Sturmtief „Sebastian“ sorgt für Einsätze in Landkreisen Verden und Osterholz

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kommentare