27-Jähriger in Haft

Zoll fasst Drogenkurier mit zehn Kilogramm Marihuana im Auto

+
Diesen großen Fund machte das Hauptzollamt im Boden eines Autos.

Osnabrück/Nordhorn - Zehn Kilogramm Marihuana hat ein Drogenkurier in Hohlräumen im Boden seines Autos versteckt. Zollfahnder schnappten den Mann in Nordhorn in der Nähe der Grenze zu den Niederlanden.

Weil er ihnen verdächtig vorkam, durchsuchten sie sein Auto. Unter dem Teppichboden des Fahrer- und Beifahrersitzes fanden sie mehrere in Klarsichtfolie gewickelte Pakete mit Marihuana, wie das Zollamt Osnabrück am Mittwoch mitteilte. Die Zöllner nahmen den 27-Jährigen am Dienstag fest. Ein Amtsrichter erließ Haftbefehl. Der Verdächtige kam in Haft.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

Meistgelesene Artikel

Kuh-Ausflug an Autobahn und Bahngleisen endet tödlich

Kuh-Ausflug an Autobahn und Bahngleisen endet tödlich

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kommentare