Toter Mann in Nordhorn: Mitbewohner gesteht Gewalttat

Nordhorn - Nach dem Fund eines toten 41-Jährigen in Nordhorn hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen Totschlags gegen den Mitbewohner des Mannes erlassen.

Nach dem Fund eines Toten in Nordhorn hat der Mitbewohner des 41-Jährigen gestanden, den Mann in der gemeinsamen Wohnung umgebracht zu haben. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück erließ gegen den 36-Jährigen einen Haftbefehl wegen Totschlags. Der Mitbewohner war bereits am Sonntag am Tatort festgenommen worden. Die Anklagebehörde geht davon aus, dass es einen Streit zwischen den beiden Männern gab, der für den 41-Jährigen tödlich endete.

Die beiden hatten zusammen in einem Reihenhaus in Nordhorn im Landkreis Grafschaft Bentheim gewohnt. Sie arbeiteten nach Angaben der Staatsanwaltschaft als freiberufliche Hühnerfänger. Mastställe und Bauernhöfe engagierten die Männer, um Hühner einzufangen, damit die Tiere zum Schlachthof transportiert werden können. Bei der Gewalttat seien wohl keine Drogen oder Alkohol im Spiel gewesen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Die Ermittlungen zum Tathergang dauerten jedoch noch an.

Wie ein Sprecher der Anklagebehörde in Osnabrück am Montag mitteilte, starb das Opfer an einer Stichverletzung. Dies habe die Obduktion der Leiche ergeben. Der 41-Jährige war am Montagvormittag in Oldenburg untersucht worden. Mit welcher Waffe der mutmaßliche Täter dem Opfer die Verletzungen zufügte, gab die Staatsanwaltschaft noch nicht bekannt. Nach Angaben der Ermittler erzählte der 36-Jährige einem Bekannten von der Leiche in seiner Wohnung, dieser alarmierte daraufhin die Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Wissenschaftler warnen vor Debatte um verschleierte Schülerin

Wissenschaftler warnen vor Debatte um verschleierte Schülerin

Kommentare