26-Jährige in Nordenham erstochen - zweiter Verdächtiger in Haft

Nordenham - Nach tödlichen Messerstichen auf eine 26-Jährige in Nordenham (Landkreis Wesermarsch) sitzt ein zweiter Verdächtiger in Untersuchungshaft.

Der 25-Jährige stehe im Verdacht seinem Bruder bei der Tat geholfen zu haben, teilte die Oldenburger Staatsanwaltschaft am Montag mit. Die Ermittler verdächtigen einen 30 Jahre alten Mann, seine junge Ehefrau vor einer Woche nach einem Streit erstochen zu haben. Die beiden sollen getrennt voneinander gelebt haben. Der 30-Jährige sitzt wegen Totschlags bereits seit vergangenem Dienstag in Untersuchungshaft. Für seinen Bruder beantragte die Staatsanwaltschaft wegen Fluchtgefahr am Freitag einen Haftbefehl.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare