Ministerpräsidenten-Konferenz in Berlin

Norddeutsche Regierungschefs für 31. Oktober als Feiertag

Berlin - Die Regierungschefs der norddeutschen Bundesländer haben sich in der Debatte um einen zusätzlichen Feiertag im Norden für den Reformationstag ausgesprochen. Das teilte Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am Donnerstag am Rande der Ministerpräsidenten-Konferenz in Berlin mit.

Die Regierungschefs wollen aber nicht der parlamentarischen Diskussion in den Ländern vorgreifen. Der Reformationstag am 31. Oktober ist in Mecklenburg-Vorpommern bereits gesetzlicher Feiertag.

„Mit der Verständigung auf den 31. Oktober sind wir auf dem Weg zu einem gemeinsamen zusätzlichen Feiertag in Norddeutschland einen wichtigen Schritt weitergekommen“, sagte Bremens Bürgermeister Carsten Sieling (SPD), der aktuell Vorsitzender der Konferenz Norddeutschland (KND) ist. „Wir haben verabredet, den gemeinsamen Vorschlag nun in die jeweilige Debatte unserer Länder einzubringen. Wir werden das Gespräch mit den politischen und gesellschaftlichen Akteuren in den jeweiligen Ländern engagiert fortführen mit dem Ziel, den 31. Oktober schon in diesem Jahr als Feiertag realisieren zu können.“

dpa

Rubriklistenbild: © Sebastian Gollnow/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bayer-Niederlage bei Bosz-Debüt - Funkels Siegesserie hält

Bayer-Niederlage bei Bosz-Debüt - Funkels Siegesserie hält

25 Jahre Städtepartnerschaft Verden-Zielona Góra

25 Jahre Städtepartnerschaft Verden-Zielona Góra

Fotostrecke: Werder gewinnt in Hannover

Fotostrecke: Werder gewinnt in Hannover

Natur behindert Suche nach zweijährigem Jungen im Schacht

Natur behindert Suche nach zweijährigem Jungen im Schacht

Meistgelesene Artikel

Großfahndung in OHZ: Zwei bewaffnete Überfälle auf Tankstellen

Großfahndung in OHZ: Zwei bewaffnete Überfälle auf Tankstellen

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Ausgiebiger Regen lässt Talsperren im Harz wieder volllaufen

Ausgiebiger Regen lässt Talsperren im Harz wieder volllaufen

Erneute Störung am Hauptbahnhof Hannover - Verzögerungen dauern an

Erneute Störung am Hauptbahnhof Hannover - Verzögerungen dauern an

Kommentare