Sanierung abgeschlossen 

Niedersächsischer Landtag nach Umbau mit Festakt eröffnet

+
Gäste stehen nach dem Festakt anlässlich der Wiedereröffnung des umgebauten Niedersächsischen Landtags in dem Gebäude.

Hannover - Mehr als drei Jahre lang wurde der Landtag komplett entkernt, saniert und umgebaut. 58,2 Millionen Euro flossen in das Projekt. Beim Festakt zur Eröffnung würdigten Redner die parlamentarische Demokratie und den Föderalismus in Deutschland.

Nach mehr als drei Jahren Umbauzeit ist der niedersächsische Landtag am Freitag mit einem Festakt wiedereröffnet worden. Als Festredner würdigte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Parlamente als Orte politischer Kultur.

Über drei Jahre lang war das Gebäude, das sogenannte Leineschloss, komplett entkernt, saniert und umgebaut worden. Vor dem 58,2 Millionen Euro teuren Umbau gelangte kein Tageslicht in den Plenarsaal, nun ist der neue Saal lichtdurchflutet. Auch über einen Neubau des Landtags war lange Zeit diskutiert worden - dagegen sprach unter anderem, dass die Außenseiten des Schlosses aus dem 17. Jahrhundert samt Anbau unter Denkmalschutz stehen.

Bundespräsident Steinmeier sagte, politische Kultur müsse von den Abgeordneten gepflegt werden, sie sei kein einmal erworbener Verdienst. "Demokratie verträgt keine Sprache der Gewalt und der Feindseligkeit, keine Leugnung der Vergangenheit und der Verantwortung, die aus ihr entsteht", sagte Steinmeier.

Die herausragende Bedeutung des Föderalismus

Parlamentspräsident Bernd Busemann hob die herausragende Bedeutung des Föderalismus in Deutschland hervor. "Der Vergleich mit vielen anderen Demokratien weltweit zeigt es: Unsere föderal aufgebaute Demokratie hat Deutschland, hat Niedersachsen stabil, stark und wohlhabend gemacht", sagte er bei dem Festakt.

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) betonte, die parlamentarische Demokratie habe sich in den vergangenen 70 Jahren in Niedersachsen bewährt. Kein Gebäude stehe symbolisch so sehr dafür wie der Landtag. "Die demokratische Substanz in Niedersachsen ist stark und vital." Dies habe nicht zuletzt die Landtagswahl gezeigt, sagte er mit Blick auf die gestiegene Wahlbeteiligung und die unterdurchschnittlichen Ergebnisse von AfD und Linken.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Löws Mut wird nicht belohnt: DFB-Elf droht der Abstieg

Löws Mut wird nicht belohnt: DFB-Elf droht der Abstieg

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

EU will neuen Anlauf beim Brexit

EU will neuen Anlauf beim Brexit

Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund

Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund

Meistgelesene Artikel

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Millionenschaden bei Feuer in Windkraftanlage

Millionenschaden bei Feuer in Windkraftanlage

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Bundeswehr: Moorbrand auf Militärgelände bei Meppen gelöscht

Bundeswehr: Moorbrand auf Militärgelände bei Meppen gelöscht

Kommentare