"Prohibitionspolitik ist gescheitert"

Niedersächsische FDP will Cannabis für Erwachsene freigeben

+

Hannover - Cannabis soll nach dem Willen der niedersächsischen FDP an Erwachsene frei verkauft werden dürfen. Für Minderjährige soll die Droge aber weiterhin verboten bleiben. Einen entsprechenden Antrag brachte die Fraktion der Liberalen am Freitag in den Landtag ein.

"Die Prohibitionspolitik bezüglich Cannabis ist gescheitert", sagte Niedersachsens FDP-Chef Stefan Birkner. Trotz des Betäubungsmittelgesetzes habe sich der Konsum von Cannabis nicht verringert, er sei auch bei Jugendlichen auf hohem Niveau geblieben. Die FDP wolle eine "partielle Entkriminalisierung". Spezialisierte Shops mit staatlicher Lizenz sollen die Droge verkaufen. Gleichzeitig sollten illegale Dealer härter bestraft werden - besonders dann, wenn sie Cannabis an Minderjährige verkaufen.

"Cannabis ist mitnichten eine harmlose Substanz", gab der SPD-Abgeordnete Christos Pantazis zu bedenken. Es sei wissenschaftlich erwiesen, dass der Konsum schwerwiegende Folgen wie Psychosen, Panikattacken und Erkrankungen der Atemwege haben könne. Insofern müsse eine Freigabe kritisch hinterfragt werden.

Als "unverantwortlich" kritisierte der CDU-Abgeordnete Volker Meyer die Pläne der FDP. Eine bessere Verfügbarkeit von Cannabis werde nicht dazu beitragen, dass der Konsum sinke.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Fußball-Tennis am Donnerstag

Fußball-Tennis am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Mann stirbt bei Schwimmabzeichen-Prüfung

Mann stirbt bei Schwimmabzeichen-Prüfung

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Kommentare