Weitere Steigerungen möglich

2017 fast 200 Millionen Euro mehr Steuereinnahmen als erwartet

+
Peter-Jürgen Schneider stellt für Niedersachsen steigende Steuereinnahmen in Aussicht.

Hannover - Die Steuereinnahmen in Niedersachsen werden auch im laufenden Jahr deutlich steigen.

Der Landeshaushalt könne für 2017 mit knapp 26 Milliarden Euro Einnahmen rechnen, sagte Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD) bei der Vorstellung der Ergebnisse der jüngsten Steuerschätzung am Montag in Hannover. Unter Berücksichtigung des kommunalen Finanzausgleichs bedeute das, dass Niedersachsen 194 Millionen Euro mehr einnimmt als bisher erwartet. 

Auch für die kommenden Jahre sagt die Schätzung wachsende Einnahmen für das Land voraus: 2018 liegen sie demnach um 278 Millionen Euro, 2019 um 207 Millionen Euro und 2020 um 198 Millionen Euro über der bisherigen Prognose.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Kommentare