Gewinn bei Schweine- und Geflügelhaltern

Niedersachsens Bauern spüren wirtschaftliche Erholung

Oldenburg - Niedersachsens Bauern können nach zwei schwierigen Jahren wieder etwas aufatmen. Im zurückliegenden Wirtschaftsjahr hätten sie einen durchschnittlichen Gewinn von 61.400 Euro pro Betrieb erzielt, sagte der Präsident der Landwirtschaftskammer, Gerhard Schwetje, am Mittwoch in Oldenburg.

Das sei eine spürbare Erholung, aber kein Grund zur Euphorie: „Nur ein Drittel der Betriebe erwirtschaftet einen Gewinn, der eine gesunde Entwicklung möglich macht." Die Ergebnisse, die die verschiedenen Agrarsektoren zwischen 1. Juli 2016 und 30. Juni 2017 erreichten, sind sehr unterschiedlich. Während die große internationale Nachfrage den Schweine- und Geflügelhaltern einen deutlich höheren Gewinn bescherte, mussten die Ackerbaubetriebe Umsatzeinbußen hinnehmen. 

Die Milchviehbetriebe konnten eine leichte Erholung verzeichnen. Weil viele Halter in den vergangenen Jahren ihren Hof aufgeben mussten, verringerte sich das Angebot, und die Preise zogen an. Für das laufende Wirtschaftsjahr erwartet die Landwirtschaftskammer, dass sich die finanzielle Lage weiter entspannt - aber nicht für alle Betriebe, betonte Schwetje. Unklar bleibe, wie sich die miserablen Erntebedingungen für Kartoffeln und Zuckerrüben auf Ertrag und Preise auswirkten. Auch die Schweine- und Geflügelhalter würden nicht an ihr Rekordergebnis anknüpfen können. - dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

Meistgelesene Artikel

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

720. Stoppelmarkt in Vechta startet mit Festumzug

720. Stoppelmarkt in Vechta startet mit Festumzug

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Kommentare