Niedersachsen will Tariferhöhung für Beamte übernehmen

Hannover - Die niedersächsische Landesregierung will den Tarifabschluss für die Angestellten im öffentlichen Dienst auch für die Beamten übernehmen.

Finanzminister Hartmut Möllring (CDU) werde dem Landtag vorschlagen, den Abschluss zu übertragen, sagte ein Ministeriumssprecher am Freitag in Hannover. Die am Donnerstagabend erzielte Tarifeinigung sieht eine Einmalzahlung von 360 Euro und eine Gehaltserhöhung von 1,5 Prozent vor. Dies entspricht nach Angaben der Gewerkschaft Verdi einem Plus von 2,3 Prozent. In Niedersachsen profitieren davon etwa 60 000 Angestellte und 120 000 Beamte. Der Abschluss kostet das Land nach Angaben des Sprechers allein für die Angestellten etwa 50 Millionen Euro für dieses und 100 Millionen Euro für kommendes Jahr.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Marokko setzt Spanien mit Migranten in Ceuta unter Druck

Marokko setzt Spanien mit Migranten in Ceuta unter Druck

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Meistgelesene Artikel

Urlaub in Niedersachsen: So könnt ihr eure freie Zeit genießen

Urlaub in Niedersachsen: So könnt ihr eure freie Zeit genießen

Urlaub in Niedersachsen: So könnt ihr eure freie Zeit genießen
Inzidenz in Niedersachsen sinkt weiter: Corona-Lockerungen kommen

Inzidenz in Niedersachsen sinkt weiter: Corona-Lockerungen kommen

Inzidenz in Niedersachsen sinkt weiter: Corona-Lockerungen kommen
Wegen Corona-Testpflicht: Wenig Besucher in Außengastronomie in Niedersachsen

Wegen Corona-Testpflicht: Wenig Besucher in Außengastronomie in Niedersachsen

Wegen Corona-Testpflicht: Wenig Besucher in Außengastronomie in Niedersachsen
Neue Corona-Regeln in Kraft: Das gilt nun in Niedersachsen

Neue Corona-Regeln in Kraft: Das gilt nun in Niedersachsen

Neue Corona-Regeln in Kraft: Das gilt nun in Niedersachsen

Kommentare