Niedersachsen will A 2 sicherer machen

+
Schwere Unfälle, wie hier im Oktober vergangenen Jahres, sind auf der A2 an der Tagesordnung.

Hannover - Niedersachsen will mit einer besseren Verkehrssteuerung für mehr Sicherheit auf der unfallträchtigen Autobahn 2 von Berlin Richtung Ruhrgebiet sorgen.

Wenn nicht schnell gehandelt werde, drohe der stark befahrenen Ost-West-Verbindung der Infarkt, sagte Verkehrsminister Jörg Bode (FDP) am Dienstag. Verkehrsexperten empfehlen dem Ministerium ein Bündel an Maßnahmen, um die hohe Zahl schwerer Unfälle auf der Autobahn zu senken. Nach Einschätzung von Bode müssen wegen der erwarteten Zunahme des Verkehrs Entlastungsrouten gesucht werden. Außerdem müsse Verkehr auf Schiene und Straße verlagert werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Frau geht mit Hund Gassi und stirbt - Todesursache noch völlig unklar

Frau geht mit Hund Gassi und stirbt - Todesursache noch völlig unklar

Großeinsatz an der A28:  Verdacht auf Gefahrgut nach Atembeschwerden

Großeinsatz an der A28:  Verdacht auf Gefahrgut nach Atembeschwerden

Baby-Boom im Zoo Hannover: Eisbär-Jungtier macht erste Schritte

Baby-Boom im Zoo Hannover: Eisbär-Jungtier macht erste Schritte

Betrunkener jagt Frau durch den Zug – weil sie sein Ticket sehen wollte

Betrunkener jagt Frau durch den Zug – weil sie sein Ticket sehen wollte

Kommentare