Niedersachsen will Polizei mit Tablet-PCs ausrüsten

+
Niedersachsen plant ein Pilotprojekt zur besseren IT-Ausstattung der Polizisten im Land.

Hannover - Zur schnelleren Bearbeitung von Straftaten und Verkehrsunfällen soll die niedersächsische Polizei vom Herbst an mit Tablett-PCs ausgerüstet werden.

Die tragbaren Computer ermöglichen den Beamten im Streifenwagen einen direkten Zugriff auf Polizeidaten und machen lästige Schreibarbeit auf der Wache überflüssig, sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Montag. Ein Pilotversuch mit 60 Mini-Computern beginnt in den Polizeiinspektionen Osnabrück, Oldenburg/Ammerland und Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen. Eingerichtet werden soll auch eine Art WhatsApp-Messenger für die Polizei, wie ihn bereits die Hamburger Polizei erprobt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

Blinde Passagiere stundenlang auf Güterzug unterwegs

Blinde Passagiere stundenlang auf Güterzug unterwegs

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

Kommentare