1. Startseite
  2. Lokales
  3. Niedersachsen

Niedersachsen-Wahl Endergebnis: Wann gibt es die Ergebnisse?

Erstellt:

Von: Xenia Pfeifer

Kommentare

Die Niedersachsen-Wahl 2022 lockt die Wahlberechtigten in die Wahllokale. Wer wird das Rennen machen und wann gibt es ersten Ergebnisse? Hier erfahren sie es.

Update vom Sonntag, 9. Oktober, um 23:47 Uhr: Laut dem vorläufigen amtlichen Endergebnis der Niedersachsen-Wahl 2022 fuhr die SPD rund 33,4 Prozent der Stimmen ein. Die CDU verbucht lediglich 28,1 Prozent. Dies ist ihr schlechtestes Landesergebnis bei einer Landtagswahl in Niedersachsen seit mehr als 60 Jahren. Die Grünen legen dagegen deutlich zu und landen mit 14,5 auf Platz drei.

Vorläufiges amtliches Endergebnis der Niedersachsen-Wahl 2022: SPD wird stärkste Kraft – FDP fliegt

Auch die AfD gewinnt nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis der Niedersachsen-Wahl 2022 stark hinzu und erreicht 10,9. Bitter endete der Abend für die Linke und die FDP. Während die Linke in keiner Hochrechnung über die drei Prozent hinauskam, zitterten die Liberalen den Abend lange um den Einzug in den Landtag. Doch am Ende reichte nicht. Die FDP verharrte bei 4,7 Prozent.

Vorläufiges amtliches Endergebnis ist da: AfD im Aufwind nach der Niedersachsen-Wahl 2022

Hannover – Die Niedersachsen-Wahl 2022 findet nach fünf Jahren nun am 9. Oktober wieder statt. Von 8 bis 18 Uhr können die Bürger und Bürgerinnen Niedersachsens ihre Stimme für ihre Partei abgegeben und einen neuen Ministerpräsidenten oder eine neue Ministerpräsidentin wählen. Nach den aktuellen Wahlprognosen der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag des ZDF (Stand 07.10.2022) führt die SPD mit dem derzeitigen Amtsinhaber Stephan Weil, dicht gefolgt von der CDU mit Bernd Althusmann.

Zudem treten von den anderen Parteien Julia Willie Hamburg und Christian Meyer von den Grünen als Spitzen-Duo an, von der FDP Stefan Birkner und von der AFD Stefan Marzischewski-Drewes als Spitzenkandidaten an. Welche Partei mit wie vielen Sitzen den Einzug in den Landtag schafft, können die Wahlberechtigten entweder vorher per Briefwahl oder persönlich am Wahlsonntag entscheiden.

Niedersachsen-Wahl 2022: Wann gibt es die ersten Ergebnisse?

Nach dem Schließen der Wahllokale müssen sich alle noch ein wenig gedulden, bevor es das endgültige Ergebnis gibt. Es wird jedoch die erste Prognose direkt ab 18 Uhr bekannt gegeben, die aus Umfragen vor den Wahllokalen entsteht. Erfahrungsgemäß folgt die erste offizielle Hochrechnung, die auf den schon gezählten Stimmzettel beruht, um 18.30 Uhr und gibt schon einen ersten Hinweis auf den Wahlausgang.

Die Kombo zeigt die Spitzenkandidaten der Parteien für die Landtagswahl 2022 in Niedersachsen vor ihren Wahlplakaten:
Wer macht bei der Niedersachsen-Wahl 2022 das Rennen? (Archivbild) © Frankenberg/Stratenschulte/dpa

Mit der Auszählung der ersten Stimmen wird direkt nach der Schließung der Wahllokale begonnen. Im Laufe des Abends stellen die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer immer mehr Zwischenresultate fest, durch die sich eine immer deutlichere Tendenz abzeichnet.

Wann gibt es das endgültige Wahlergebnis?

Bis zum späten Abend oder in der Nacht zum Montag werden die Stimmen ausgezählt. Nach dem Zählen in den Wahllokalen werden die Ergebnisse der einzelnen Wahlkreise an den Landesausschuss übermittelt. Dort werden sie ein letztes Mal geprüft und erst danach kann das endgültige Wahlergebnis mitgeteilt werden. Es wird nicht nur der neue Ministerpräsident oder die neue Ministerpräsidentin bekannt gegeben, sondern auch die Anzahl der Sitze der einzelnen Parteien.

In der letzten Wahlperiode 2017 stand das Wahlergebnis um 23.15 Uhr fest. Stephan Weil hatte damals gewonnen und wurde das zweite Mal Niedersachsens Ministerpräsident. Auf kreiszeitung.de finden Sie am Wahlabend eine interaktive Ergebnis-Karte. Die gesamte Wahl kann live im Fernsehen und im Livestream verfolgt werden. Weiter gibt es alle News im aktuellen Wahl-Ticker sowie die ersten Ergebnisse und Prognosen im Ergebnis-Ticker. (Xenia Pfeifer)

Auch interessant

Kommentare