Whiskey, Kilts und Dudelsäcke

Tausende Schottland-Fans beim Highland-Festival in Peine

+
Das Highland-Festival findet dieses Jahr zum 18. Mal in Peine statt. Foto: Peter Steffen

Peine - Mehr als 20.000 Schottland-Fans haben sich am Wochenende bei einem Festival in Peine getroffen. Höhepunkt der Veranstaltung waren die typisch schottischen Highland Games am Sonntag: In skurrilen Sportarten wie Baumstamm-Werfen, Stein-Weitwurf oder Tauziehen traten stämmige Kerle in karierten Röcken gegeneinander an, um die stärksten Highlander zu ermitteln.

Henrik Antonczik hebt und wirft beim "Tossing the Caber" einen 50 Kilogramm schweren Baumstamm.

"Die Teilnehmer kommen dafür von überall her", sagte Alexander Hass, Organisator des Festes. Die Highland Games gehören in Schottland zur sommerlichen Tradition - ähnlich wie in Deutschland die Schützenfeste.

Auch Whiskey-Stände und Buden mit schottischen Spezialitäten ließen den Peiner Stadtpark zu einem kleinen Stück Schottland werden. Hunderte Musiker sorgten für Stimmung und ermittelten dabei den Deutschen Meister im Dudelsack- und Trommelspiel.

Andreas Frankenstein wirft beim "Putting the Stone" einen 20 Kilogramm schweren Stein.

Untypisch für Schottland waren wohl nur die hohen Temperaturen an diesem Mai-Wochenende. "Wir hatten im letzten Jahr 20.000 Besucher, wegen des schönen Wetters haben wir das in diesem Jahr überboten", sagte Alexander Hass.

dpa

Highland Gathering

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Meistgelesene Artikel

Sturmtief Friederike: Erste Züge der Deutschen Bahn fahren wieder

Sturmtief Friederike: Erste Züge der Deutschen Bahn fahren wieder

Junge stirbt nach Schwimmen an Herzversagen

Junge stirbt nach Schwimmen an Herzversagen

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Kommentare