Philologenverband warnt vor zu schnellem Einsatz

Tablet-Computer könnten nach dem Sommer bei Prüfungen helfen

+

Hannover - Der Einsatz von Tablet-Computern bei Prüfungen in niedersächsischen Schulen könnte schon nach den Sommerferien starten.

"Wir streben an, dass die Regelungen im kommenden Schuljahr 2017/2018 greifen können", sagte ein Ministeriumssprecher am Dienstag. Zuvor werde die Anhörung betroffener Verbände abgewartet. Die Geräte müssen laut Ministerium in einen Prüfungsmodus geschaltet werden können, in dem zum Beispiel Internetzugang, Mikrofon und Kamera nicht funktionieren.

Bei der Zulassung von Tablet-Computern warnt der Philologenverband vor einem zu schnellen Einsatz von Technik. "Wir müssen aufpassen, dass wir im Zuge der gewünschten Digitalisierung nicht jede Technik überall hochjubeln", sagte der Vorsitzende des Verbandes in Niedersachsen, Horst Audritz. Er spricht sich für ein sinnvolles Nebeneinander von analogen und digitalen Hilfsmitteln aus.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Meistgelesene Artikel

Die Wölfe, die Schafe und zwei Esel als Schutz

Die Wölfe, die Schafe und zwei Esel als Schutz

Bus mit Erntehelfern umgestürzt - Mehrere Schwerverletzte

Bus mit Erntehelfern umgestürzt - Mehrere Schwerverletzte

Zwei Tote bei Zusammenstoß von Motorrad und Auto

Zwei Tote bei Zusammenstoß von Motorrad und Auto

12-Jährige in Hannover wieder aufgetaucht

12-Jährige in Hannover wieder aufgetaucht

Kommentare