Niedersachsen sind im Schnitt 43,8 Jahre alt

Hannover - Die Menschen in Niedersachsen haben mit 43,8 Jahren ein ähnlich hohes Durchschnittsalter wie die Bundesbürger. Im Schnitt seien die Deutschen 43,9 Jahre alt, teilte der Landesbetrieb für Statistik am Dienstag in Hannover mit.

Dies sei einer der höchsten Werte weltweit, an den nur die Japaner heranreichten. Die jüngsten Landkreise sind demnach Cloppenburg und Vechta mit jeweils 39,8 Jahren. Im Süden Niedersachsens - vor allem im Harz - liegt das Durchschnittsalter wesentlich höher - etwa 47,6 Jahre im Landkreis Osterode oder 47,4 Jahre im Landkreis Goslar. Die Daten stammen aus dem Jahr 2011. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten ab heute

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten ab heute

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten ab heute
Corona-Regeln in Geschäften: Wo gilt 2G, 2G plus oder 3G im Einzelhandel?

Corona-Regeln in Geschäften: Wo gilt 2G, 2G plus oder 3G im Einzelhandel?

Corona-Regeln in Geschäften: Wo gilt 2G, 2G plus oder 3G im Einzelhandel?
Tierarzt adoptiert blinde Hündin – ihre Freundschaft ist rührend schön

Tierarzt adoptiert blinde Hündin – ihre Freundschaft ist rührend schön

Tierarzt adoptiert blinde Hündin – ihre Freundschaft ist rührend schön
2G-plus in Niedersachsen: Das ändert sich bei der Corona-Regel ab heute

2G-plus in Niedersachsen: Das ändert sich bei der Corona-Regel ab heute

2G-plus in Niedersachsen: Das ändert sich bei der Corona-Regel ab heute

Kommentare