In Niedersachsen

Noch im kommenden Jahr Mittel für 750 neue Polizisten

Hannover - Niedersachsens neue Landesregierung will bereits im Nachtragshaushalt 2018 die Mittel für die ersten 750 zusätzlichen Stellen bei der Polizei bereitstellen.

Dies sagte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) bei seiner Regierungserklärung am Mittwoch in Hannover. Weil war zuvor mit den Stimmen von SPD und CDU erneut ins Amt des Regierungschefs gewählt worden.

In ihrem in der vergangenen Woche geschlossenen Koalitionsvertrag hatten sich SPD und CDU darauf verständigt, in einem ersten Schritt zunächst 1500 zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten bei der Polizei zu schaffen. Nach einer Bedarfsanalyse sollen im Laufe der Legislaturperiode bis zu 3000 neue Stellen bei der Polizei eingerichtet werden, darunter aber auch solche in der Verwaltung.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Russland: US-Ausstieg aus Abrüstungsabkommen wäre riskant

Russland: US-Ausstieg aus Abrüstungsabkommen wäre riskant

Möbel aus Autoteilen - Schlafen im alten Blech

Möbel aus Autoteilen - Schlafen im alten Blech

Graffiti an der Lahauser Grundschule

Graffiti an der Lahauser Grundschule

Erdogan nennt Tod Khashoggis "geplanten Mord"

Erdogan nennt Tod Khashoggis "geplanten Mord"

Meistgelesene Artikel

Sturmflut an der Nordseeküste erwartet

Sturmflut an der Nordseeküste erwartet

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Tödlicher Unfall in Goldenstedt: Zwei Motorradfahrer sterben

Tödlicher Unfall in Goldenstedt: Zwei Motorradfahrer sterben

150 Feuerwehrleute löschen Großbrand auf Recyclinghof

150 Feuerwehrleute löschen Großbrand auf Recyclinghof

Kommentare