Neuer Landtag kostet weniger Geld

Hannover - Der neue Landtag kostet die niedersächsischen Steuerzahler weniger. Da ihm nur noch 137 statt wie bisher 152 Abgeordnete angehören, sinken auch die Kosten.

Jährlich würden eine bis eineinhalb Millionen Euro gespart, sagte Landtagssprecher Kai Sommer am Mittwoch. Auf mehr Beinfreiheit können die Parlamentarier sich aber nicht freuen. Zwar müssten sich die Fraktionen auf eine neue Sitzordnung einigen und klären, wer neben wem sitzt. Es würden aber keine Sitzreihen ausgebaut, weil der Parlamentssaal auch für andere Veranstaltungen genutzt werde. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen
Spitzenkoch will keine Veganer im Restaurant haben: „Kein Essen für Schnösel oder Bobos“

Spitzenkoch will keine Veganer im Restaurant haben: „Kein Essen für Schnösel oder Bobos“

Spitzenkoch will keine Veganer im Restaurant haben: „Kein Essen für Schnösel oder Bobos“
Motorradfahrerin (19) bei Verkehrsunfall in Butjadingen tödlich verletzt

Motorradfahrerin (19) bei Verkehrsunfall in Butjadingen tödlich verletzt

Motorradfahrerin (19) bei Verkehrsunfall in Butjadingen tödlich verletzt
Stau-Chaos: A7 weiter gesperrt – Gefahrgut-Lkw brennt bei Hannover

Stau-Chaos: A7 weiter gesperrt – Gefahrgut-Lkw brennt bei Hannover

Stau-Chaos: A7 weiter gesperrt – Gefahrgut-Lkw brennt bei Hannover

Kommentare