Mehr Regen zum Wochenstart

Keine guten Nachrichten vom Wetterdienst

Hannover - Das Wetter im Norden Deutschlands bleibt vorerst unbeständig und regnerisch. Unwetter und Sturm wie Ende vergangener Woche sind nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) aber nicht zu erwarten.

"Ausläufer des Tiefs Saverio, das sich derzeit über Skandinavien befindet, erreichen Niedersachsen und den Norden spätestens Montag", sagte DWD-Meteorologe Robert Scholz. Aber das sei ein ganz normales Tief, das lediglich Regenschauer bringe.

Das umfangreiche Tiefdruckgebiet namens Rasmund, das für die extremen Niederschläge verantwortlich war, zieht an diesem Wochenende über die Ostsee nach Nordosten ab. "Der Sommer kocht trotzdem auf Sparflamme", so Scholz. Wegen kühler Meeresluft von Nordwesten, die ins Land strömt, liege Badewetter noch in der weiter Ferne. 

Erst am kommenden Wochenende steigen die Temperaturen nach Angaben des DWD wieder, es bleibt aber wechselhaft. Erreicht werden zwischen 16 und 24 Grad.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.