Anteil junger Menschen steigt

Mehr Wohnungslose im Westen Niedersachsens

Osnabrück/Oldenburg - Im westlichen Niedersachsen ist die Zahl wohnungsloser oder von Wohnungslosigkeit bedrohter Menschen gestiegen.

Das geht aus Zahlen der Beratungsstellen Oldenburg und Osnabrück hervor, die Hilfen für Menschen in Wohnungsnot koordinieren. In Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe wurden nach Angaben vom Mittwoch zum Stichtag 30. Oktober 1320 Menschen gezählt, das waren fast 28 Prozent mehr als im Vorjahr.

Als besonders alarmierend gilt der Trend zu mehr jungen Wohnungslosen: Jeder dritte Betroffene sei unter 27 Jahre alt, sagte Mark Brockmann, einer der Autoren der Studie. „Dabei ist es durch den Mangel an bezahlbarem und menschenwürdigem Wohnraum immer schwerer geworden, aus der Wohnungslosigkeit wieder heraus zu kommen.“ Brockmann kritisierte zudem Pläne von Kommunen, nur noch geringere Mietkosten im Rahmen der Sozialleistungen zu übernehmen. Ohne neue Sozialwohnungen werde sich die Situation verschärfen.

Brockmann geht von einer hohen Dunkelziffer Betroffener aus, weil viele Menschen aus Scham keine Hilfe in Anspruch nehmen würden. Nach der Erhebung liegt der Anteil ausländischer Hilfesuchender bei rund 26 Prozent, davon kam mehr als die Hälfte aus dem EU-Ausland, der Rest hatte eine andere Staatsbürgerschaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Meistgelesene Artikel

Massencrash: Tote und Verletzte nach mehreren Lastwagenunfällen in Niedersachsen

Massencrash: Tote und Verletzte nach mehreren Lastwagenunfällen in Niedersachsen

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Kita-Finanzierung: Land unterstützt Kommunen mit Bundesmitteln

Kita-Finanzierung: Land unterstützt Kommunen mit Bundesmitteln

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.