Innenminister Boris Pistorius

Deutschland ist Terror nicht schutzlos ausgeliefert

+
Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) (Archivbild)

Hannover - Trotz der hohen Gefahr von Terroranschlägen in Deutschland hat Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) vor einer überzogenen Panik gewarnt.

„Es ist wichtig, dass die Menschen wissen, dass wir möglichem Terror hier in Deutschland nicht schutzlos ausgeliefert sind, sondern dass wir viele Experten haben, die rund um die Uhr damit beschäftigt sind, uns so gut wie möglich zu schützen“, sagte Pistorius vor Beginn der Innenministerkonferenz in Koblenz der Deutschen Presse-Agentur.

Die Sicherheitslage in Deutschland ist ein wichtiges Thema bei der Herbstkonferenz der Ressortchefs. Pistorius sagte, er könne es nach den Terroranschlägen von Paris und der Absage des DFB-Fußballspiels in Hannover gut verstehen, dass die Menschen sich Sorgen machten. „Angst darf aber nicht zu unserem täglichen Begleiter werden, damit hätten die Feinde der Freiheit genau das erreicht, was sie wollen.“

Die deutschen Sicherheitsbehörden hätten - auch wegen des Austauschs mit anderen Staaten - sehr gut justierte und seit Jahrzehnten zuverlässig arbeitende Systeme, um Bedrohungslagen zu erkennen.
dpa

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Expedition in der kanadischen Arktis

Expedition in der kanadischen Arktis

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare