Immer weniger kinderreiche Familien in Niedersachsen

Hannover - Kinder, die mit mehreren Geschwistern aufwachsen, werden in Niedersachsen immer mehr zur Ausnahme. Die Zahl kinderreicher Familien sinkt.

Nach einer Erhebung des Landesamtes für Statistik in Hannover gab es 2014 niedersachsenweit noch rund 33 300 Familien mit vier oder mehr Kindern. Das sind rund fünf Prozent kinderreiche Familien weniger als ein Jahr und sogar 16 Prozent weniger als fünf Jahre zuvor. Die Zahl der niedersächsischen Familien mit drei Kindern sinkt ebenfalls. Sie betrug im Jahr 2014 noch rund 105 700.

Ein Jahr zuvor waren es noch knapp 108 000 und fünf Jahre zuvor sogar noch rund 117000 Familien. Insgesamt gab es in Niedersachsen im Jahr 2014 knapp 1,09 Millionen Familien mit Kindern. Dies sind rund 1200 mehr als 2013. Dabei überwogen die Familien mit einem Kind (552 000) und mit zwei Kindern (397 000).
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Kommentare