Inklusion

Immer mehr Kinder mit Förderbedarf besuchen eine Regelschule

Inklusion
1 von 1
Inklusion

Hannover - In Niedersachsens Schulen lernen immer mehr Kinder mit Behinderungen gemeinsam mit ihren nicht-behinderten Altersgenossen.

Von 37.269 Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den Klassen 1 bis 8 besuchten insgesamt 22.879 eine allgemeine öffentliche Schule. 

Die Inklusionsquote stieg damit im laufenden Schuljahr auf 61,4 Prozent, sagte Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) am Mittwoch. Im Schuljahr davor lag der Wert noch bei 58,5 Prozent. Das zeige deutlich, dass Eltern von Schülern mit Unterstützungsbedarf sich klar für die Inklusion entschieden, sagte die Ministerin. 

Das Prinzip der Inklusion wird seit 2013 in Niedersachsen umgesetzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

ADAC-Weser-Ems-Motorbootrennen in Gröpelingen

Vollmontiert und startbereit: Am Einkaufszentrum „Waterfront“ in Bremen-Gröpelingen checken Max Winkler aus Heppenheim in Hessen und Xavier Autard …
ADAC-Weser-Ems-Motorbootrennen in Gröpelingen

Hundefotograf Christian Vieler übergibt „Schnapp-Bilder“ in Verden

Tierische Kunst gab es im Zoo & Co. Heimtierpro in Verden zu bestaunen. Dort wurden am Samstag die Ergebnisse eines außergewöhnlichen Fotoshootings …
Hundefotograf Christian Vieler übergibt „Schnapp-Bilder“ in Verden

Das Werder-Donnerstagstraining

Am Donnerstag traf sich die Mannschaft am Morgen zu einer ersten Trainingseinheit im Parkstadion zu einer ersten Einheit. Am Nachmittag radelten die …
Das Werder-Donnerstagstraining

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Entspannen und dabei leckeren Gerstensaft genießen - fertig ist der Bieryoga-Workshop im Green Cirus auf dem Deichbrand. Mit Trainer Rajan kommt der …
Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Meistgelesene Artikel

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kurz vor neuem Ausbildungsjahr noch viele Stellen unbesetzt

Kurz vor neuem Ausbildungsjahr noch viele Stellen unbesetzt

Kommentare