1. Startseite
  2. Lokales
  3. Niedersachsen

Hund wittert Gefahr – und rettet wahrscheinlich viele Menschenleben

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Feuerwehr
Die Feuerwehr konnte den Brand in dem Mehrfamilenhauses schnell löschen – dank der schnellen Aufmerksamkeitsaufgabe Hundes. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Ein Hund wird zum Held: Weil er eine Gefahr sah und rechtzeitig bellte, hat ein Vierbeiner in Nordhorn wahrscheinlich nicht nur seinem Besitzer das Leben gerettet.

Nordhorn – Großeinsatz in Nordhorn (Landkreis Grafschaft Bentheim): 20 Bewohner eines Mehrfamilienhauses müssen mitten in der Nacht zu Samstag, 19. Februar 2022, evakuiert werden. Ein Feuer war in einer der Wohnungen ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen – dank der guten Aufmerksamkeit des Hundes.

Der Vierbeiner hatte den Brand auf dem Balkon seines Besitzers entdeckt und bellte so lange, bis der Mann aufstand und das Feuer ebenfalls sah. Sofort wählte er den Notruf, woraufhin auch die übrigen Bewohner des Hauses rechtzeitig evakuiert werden konnten. Nach dem Einsatzende konnten alle wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Warum das Feuer ausbrach, ist unklar.

Hund entdeckt Feuer in Nordhorn: Weitere Blaulicht-Meldungen aus der Sturmnacht des Orkans Zeynep

Ohnehin gab es für die Feuerwehren in Niedersachsen und Bremen in der Sturmnacht durch den Orkan Zeynep viel zu tun. So starb ein Mann in Cuxhaven und ein 55-Meter-Kran krachte in einen Bremer Neubau. Sturmtief „Zeynep“ wütete auch in der Region Oldenburg. In der Zeit von 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr mussten laut Großleitstelle Oldenburg Land knapp 400 Unwetterereignisse angenommen und abgearbeitet werden. Im Landkreis Oldenburg waren es bislang 55.

Wegen erneuter Sturmschäden ist die Harpstedter Mühle nun zu einem Sicherheitsrisiko geworden. Nach drei schweren Stürmen der dritte Schaden: Diesmal hat es die Flügel der Harpstedter Windmühle besonders hart getroffen: Der Orkan „Zeynep“ hat ein großes Flügelteil abgerissen. Am Samstagmorgen nach der stürmischen Nacht hängt es weiterhin auf „halb acht“ und droht herabzustürzen. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare