Reaktion auf Investitionshochlauf

Niedersachsen und Hamburg wollen digitales Baustellenmanagement

Seevetal - Niedersachsen und sein Nachbar Hamburg wollen auch bei Baustellen ihre Zusammenarbeit enger abstimmen. Dabei solle künftig auch entsprechende Software eingesetzt werden, hieß es nach einem Treffen von Niedersachsens Wirtschafts- und Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) und Hamburgs Wirtschafts- und Verkehrssenator Frank Horch (parteilos) in Seevetal (Landkreis Harburg).

"Die Anzahl der Baustellen wird aufgrund des Investitionshochlaufs in den kommenden Jahren weiter zunehmen", sagte Lies. Das sorge für zusätzliche Herausforderungen. Die Abstimmung bei der Verkehrs- und Baustellenkoordination sowie Themen der Mobilität solle weiter vertieft werden, betonte er. Dabei werde auch die Bahn einbezogen. 

Digitalisierung soll Baustellenmanagement verbessern

Zu einem zentralen System der länderübergreifenden Zusammenarbeit soll dabei laut Lies eine Software namens "ROADS" (Roadwork Administration and Decision System) werden. "Wir wollen die Chancen der Digitalisierung auch im Baustellenmanagement nutzen", sagte Lies. Er habe sich bereits vor einigen Monaten von der Leistungsfähigkeit des von Hamburg entwickelten Systems überzeugen können. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr solle die Software künftig in den Geschäftsbereichen Verden, Stade und Lüneburg einsetzen. 

"Für den Wirtschaftsstandort Hamburg mit seinem großen Einzugsgebiet in den Nachbarländern ist eine funktionierende Baustellen- und Verkehrskoordination enorm wichtig", betonte Senator Horch.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Meistgelesene Artikel

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Eine Badesee-Toilette mit fünf Stufen löst in Hildesheim Debatten aus

Eine Badesee-Toilette mit fünf Stufen löst in Hildesheim Debatten aus

Zoll beschlagnahmt 151.000 Zigaretten in Limousine nahe Friedland

Zoll beschlagnahmt 151.000 Zigaretten in Limousine nahe Friedland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.