Niedersachsen geben mehr Geld für Lotto und Sportwetten aus

Hannover - Die Einsätze der Niedersachsen bei staatlichen Lotterien und Sportwetten sind im vergangenen Jahr um 5,4 Prozent auf 709,8 Millionen Euro gestiegen.

An die Lotto-Spieler wurden 342,1 Millionen Euro Gewinne ausgeschüttet, teilte Lotto Niedersachsen am Dienstag mit. Das waren rund 18,4 Millionen Euro mehr als 2014.

Freuen über die Spiellust der Niedersachsen kann sich auch das Land: 289,9 Millionen Euro wurden an Steuern sowie Erträgen für den Denkmalschutz, den Sportbund und die Wohlfahrtspflege eingestrichen, im Vorjahr hatte die Summe bei 275,4 Millionen Euro gelegen. Den höchsten Gewinn des Jahres in Niedersachsen erzielte ein Spieler aus dem Landkreis Hildesheim: Ende August knackte er den Jackpot im Spiel 77 und kassierte dafür 3 877 777 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mit Kummerbund zum Altar? - Stilfragen für den Bräutigam

Mit Kummerbund zum Altar? - Stilfragen für den Bräutigam

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Meistgelesene Artikel

Keine Liebesschlösser mehr an Osnabrücker Brücken

Keine Liebesschlösser mehr an Osnabrücker Brücken

Planenschlitzer erbeuten 100 Rasenmäher an der A7

Planenschlitzer erbeuten 100 Rasenmäher an der A7

Kälteeinbruch macht Bienen zu schaffen

Kälteeinbruch macht Bienen zu schaffen

Greenpeace misst zu hohe Stickoxid-Werte vor Schulen

Greenpeace misst zu hohe Stickoxid-Werte vor Schulen

Kommentare