86.000 Menschen warten auf Schuldenbefreiung

Niedersachsen und Bremen Spitzenreiter bei Privatinsolvenzen

+
675.000 Menschen warten in Deutschland auf die Schuldenbefreiung. Sie mussten privat Insolvenz anmelden. (Symbolbild)

Hamburg - In Niedersachsen warten nach Berechnungen der Kreditauskunftei Crifbürgel derzeit 86.068 Menschen auf eine Schuldenbefreiung. In Bremen sind es 9023. Die betroffenen Schuldner könnten nach dem Ende der sogenannten Wohlverhaltensphase im Rahmen eines Privatinsolvenzverfahrens auf einen Erlass ihrer Schulden hoffen, teilte Crifbürgel am Freitag in Hamburg mit.

Deutschlandweit befinden sich rund 675.000 Menschen in der Schulden-Warteschleife. Bei den Privatpleiten sind Bremen und Niedersachsen im Landesvergleich Spitzenreiter: Bremen führt mit 134 Fällen je 10.000 Einwohner die Liste an, Niedersachsen folgt mit 109 Fällen. 

Das sind dieselben Werte wie im Saarland. Deutlich unter dem Durchschnittswert von 82 Fällen liegen mit 58 und 57 Bayern und Baden-Württemberg. Crifbürgel geht davon aus, dass die Zahl der Privatinsolvenzen in diesem Jahr das siebte Mal in Folge sinken wird. Hauptursache sei die weiterhin niedrige Arbeitslosenquote in Deutschland, hieß es.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sieben Probleme, die intelligente Menschen häufig haben

Sieben Probleme, die intelligente Menschen häufig haben

Pariser Couture startet mit einem Hauch von Afrika

Pariser Couture startet mit einem Hauch von Afrika

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Kommentare