Durchschnittliche Erträge erwartet

In Niedersachsen beginnt die Ernte

+
Ein Mähdrescher bei der Ernte auf einem Weizenfeld.

Oldenburg - Nach starken Niederschlägen Ende Juni und einem überwiegend trockenen Monatsbeginn im Juli bereiten sich die niedersächsischen Landwirte in diesen Tagen auf die Getreideernte vor. Dabei seien durchschnittliche Erträge zu erwarten, kündigte die Landwirtschaftskammer Niedersachsen am Donnerstag an.

Erste Schläge machten die Mähdrescher demnach bereits vor einigen Tagen bei der Gerste. Bei gutem Wetter könnten sich die Arbeiten in ganz Niedersachsen fortsetzen. 

Wintergerste wird vor allem als Tierfutter genutzt, Sommergerste ist dagegen als Braugerste ein Rohstoff für die Bierproduktion und wird auf gut 25.000 Hektar angebaut, vorwiegend in den Landkreisen Gifhorn, Peine, Celle und Uelzen. 

Bei halbwegs stabilem Wetter sind in den folgenden Wochen Raps, Weizen, Roggen und die Futtergetreidesorte Triticale, eine Kreuzung aus Weizen und Roggen, an der Reihe. 

2016 wurden nach Angaben des Statistischen Landesamts in Niedersachsen auf 205.200 Hektar rund 1,4 Millionen Tonnen Gerste geerntet. Von 409.500 Hektar wurden rund 3,5 Millionen Tonnen Weizen eingebracht. Roggen wurde 2016 auf 120 600 Hektar Fläche angebaut, der Ertrag lag bei 820.000 Tonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

WM: England, Belgien und DFB-Gegner Schweden mit Siegen

WM: England, Belgien und DFB-Gegner Schweden mit Siegen

Kane-Doppelpack zum Sieg: England bezwingt Tunesien 2:1

Kane-Doppelpack zum Sieg: England bezwingt Tunesien 2:1

Belgien siegt nach Startproblemen gegen Panama souverän

Belgien siegt nach Startproblemen gegen Panama souverän

Schweden nach Sieg "glücklich und stolz"

Schweden nach Sieg "glücklich und stolz"

Meistgelesene Artikel

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Eine Badesee-Toilette mit fünf Stufen löst in Hildesheim Debatten aus

Eine Badesee-Toilette mit fünf Stufen löst in Hildesheim Debatten aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.