Corona-Pandemie

Kritischer Wert erreicht: Zahl der Intensivpatienten in Niedersachsen steigt an

Zu sehen ist, wie sich eine Pflegerin auf einer Intensivstation um einen Patienten kümmert.
+
Die Zahl der Intensivpatienten in Niedersachsen steigt an. Grund genug für Lothar Wieler, Chef vom Robert Koch-Institut (RKI), Alarm zu schlagen. (Symbolbild)

In vielen niedersächsischen Landkreisen liegt die Corona-Inzidenz über den ersten Schwellenwert von 35. Die Zahl der Intensivbetten-Belegung ist ebenfalls über der Grenze.

Berlin/Hannover – Die Corona-Lage bleibt in Niedersachsen angespannt. In vielen Landkreisen des nördlichen Bundeslandes hat die Corona-Inzidenz bereits den ersten Schwellenwert von 35 überschritten. Nun kommt hinzu, dass auch die Intensivbetten-Belegung in Niedersachsen erstmals eine kritische Grenze überschritten hat. Das Robert Koch-Institut (RKI) schlägt Alarm.

Behörde:Robert Koch-Institut
Gründung:1. Juli 1891
Aufsichtsbehörde:Bundesministerium für Gesundheit
Bedienstete:1100, davon rund 450 Wissenschaftler, einschließlich Doktoranden und Trainees
Behördenleitung:Präsident: Lothar H. Wieler; Vizepräsident: Lars Schaade
Hauptsitz:Berlin
Staatliche Ebene:Bund
Stellung:selbstständige Bundesoberbehörde

Corona-Lage in Niedersachsen: Erneute Verschärfung der Regeln bei dauerhaftem Überschreiten des Grenzwerts wahrscheinlich

Wie das RKI am Mittwoch, 8. September 2021, mitteilt, waren an diesem Tag genau fünf Prozent der landesweit 2424 zur Verfügung stehenden Intensivbetten belegt. Sollte dieser negative Aufwärtstrend weiter andauern und der Grenzwert fünf Werktage in Folge überschritten werden, ist vielerorts in Niedersachsen mit einer Verschärfung der Corona-Regeln zu rechnen.

In diesem Fall tritt die erste Corona-Warnstufe in Kraft, die durch zwei Parameter, die stabil Grenzwerte überschreiten, ausgelöst wird. Innerhalb von zwei Tagen haben Landkreise und kreisfreie Städte in diesem Szenario die Option, per Allgemeinverfügung strengere Regeln zu erlassen.

Neue Corona-Verordnung in Niedersachsen: Sieben-Tage-Inzidenz allein nicht mehr entscheidend

In Niedersachsen gilt seit Ende August eine neuartige Corona-Verordnung, die nicht ausschließlich die Zahl der regionalen Neuinfektionen berücksichtigt. Erstmals werden auch Aspekte wie die Zahl der Covid-19-Patienten in Kliniken sowie die Auslastung der Intensivbetten mit einbezogen.

Sobald zwei der drei Werte konstant bestimmte Schwellen überschreiten, treten hintereinander drei Warnstufen mit entsprechenden Beschränkungen in Kraft. Doch gilt bei einer stabilen Inzidenz über 50 bereits die 3G-Regel. In diesem Fall haben nur noch Geimpfte, Genesene und negativ Getestete Zugang zu Innengastronomie, Friseurgeschäften oder Fitnessstudios. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

Meistgelesene Artikel

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde
Herbstzeit 2021: Mit der Zeitumstellung beginnt die goldene Jahreszeit

Herbstzeit 2021: Mit der Zeitumstellung beginnt die goldene Jahreszeit

Herbstzeit 2021: Mit der Zeitumstellung beginnt die goldene Jahreszeit
Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag
Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt im Land Niedersachsen

Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt im Land Niedersachsen

Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt im Land Niedersachsen

Kommentare