Landwirtschaftsminister im Landtag

15,5 Millionen Euro Entschädigung für Vogelgrippe

Hannover - Die Entschädigungssumme für die Folgen des aktuellen Ausbruchs der Vogelgrippe liegt in Niedersachsen derzeit bei 15,5 Millionen Euro.

Das sagte Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) am Freitag im Landtag. Die Hälfte dieser Summe werde mit Landesmitteln abgedeckt. Die andere Hälfte stamme aus der Tierseuchenkasse, in die die Geflügelhalter Beiträge einzahlen. 

Während andere Bundesländer bei der Vogelgrippe Entwarnung geben, gilt die Stallpflicht in Teilen Niedersachsens weiter. Am Donnerstag hatte es in Garrel im Landkreis Cloppenburg einen erneuten Verdachtsfall gegeben. 9500 Puten sollten getötet werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

H&P Open-Air im Bürgerpark Hoya

H&P Open-Air im Bürgerpark Hoya

Einweihung der Kinderkrippe Sankt Hülfe/Heede

Einweihung der Kinderkrippe Sankt Hülfe/Heede

Dorfgemeinschaftsfest in Hülsen

Dorfgemeinschaftsfest in Hülsen

4. Hafenkonzert in Verden 

4. Hafenkonzert in Verden 

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Kommentare