Insel Borkum

Niederlande dürfen Baggergut in Naturschutzgebiet kippen

Norden/Borkum - Niederländische Behörden dürfen Baggergut aus der Ems in einem Naturschutzgebiet bei der Insel Borkum verklappen.

Das hat der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) jetzt unter strengen Auflagen genehmigt. Dazu gehörten begleitende Untersuchungen und eine gemeinsame Strategie, um Belastungen durch Baggergut zu vermindern, sagte eine Sprecherin am Donnerstag. Naturschützer hatten sich im Frühjahr gegen das Projekt ausgesprochen. Sie befürchten eine Trübung des Wassers und Nachteile für den Tourismus und die Fischerei.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt

Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt

Max Giesinger im Pier 2

Max Giesinger im Pier 2

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Meistgelesene Artikel

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

Ministerpräsident Weil bestätigt: Große Koalition in Niedersachsen steht

Ministerpräsident Weil bestätigt: Große Koalition in Niedersachsen steht

Kommentare