Niedersachsen sei wichtigster Handelspartner

Niederländische Provinz möchte Botschaft in Hannover einrichten

+
Die niederländische Flagge

Assen - Zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit fordern Politiker in der niederländischen Nachbarprovinz Drenthe eine Repräsentanz in Niedersachsen.

Die Sozialdemokraten (PvdA) in der Provinzregierung in Assen regten neben den Vertretungen in Den Haag und Brüssel auch eine eigene Botschaft in Niedersachsen an, berichtete die Zeitung „Dagblad van het Noorden“. 

Der PvdA-Provinzabgeordnete Ralph du Long schlug demnach die Schaffung eines „Drents Huis van de Provinciën“ in Hannover vor. Deutschland sei der wichtigste Handelspartner und viele Niederländer suchten dort Arbeit. Deshalb sei eine permanente Vertretung der Provinz am besten in Niedersachsen wünschenswert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Scheunenbrand in Sage

Scheunenbrand in Sage

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Ohne Notfall in die Notaufnahme? Das könnte teuer werden

Ohne Notfall in die Notaufnahme? Das könnte teuer werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.