Niedersachsen sei wichtigster Handelspartner

Niederländische Provinz möchte Botschaft in Hannover einrichten

+
Die niederländische Flagge

Assen - Zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit fordern Politiker in der niederländischen Nachbarprovinz Drenthe eine Repräsentanz in Niedersachsen.

Die Sozialdemokraten (PvdA) in der Provinzregierung in Assen regten neben den Vertretungen in Den Haag und Brüssel auch eine eigene Botschaft in Niedersachsen an, berichtete die Zeitung „Dagblad van het Noorden“. 

Der PvdA-Provinzabgeordnete Ralph du Long schlug demnach die Schaffung eines „Drents Huis van de Provinciën“ in Hannover vor. Deutschland sei der wichtigste Handelspartner und viele Niederländer suchten dort Arbeit. Deshalb sei eine permanente Vertretung der Provinz am besten in Niedersachsen wünschenswert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz

Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz

Frauen erneuern Belästigungsvorwürfe gegen Donald Trump

Frauen erneuern Belästigungsvorwürfe gegen Donald Trump

Montags-Training im Schnee 

Montags-Training im Schnee 

Weihnachtshaus Calle: Neue Lichter und Eskimos

Weihnachtshaus Calle: Neue Lichter und Eskimos

Meistgelesene Artikel

Apotheken schließen vor allem im Nordwesten Niedersachsens

Apotheken schließen vor allem im Nordwesten Niedersachsens

39-Jähriger schwebt nach Prügelattacke in Lebensgefahr

39-Jähriger schwebt nach Prügelattacke in Lebensgefahr

Porno-Tweets in Tonnes Timeline 

Porno-Tweets in Tonnes Timeline 

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Kommentare