Ungebremst gegen Baum gefahren

Gurt nicht angelegt: Zwei Männer sterben bei Unfall auf Landstraße

Werlte - Zwei Männer sind bei einem Unfall im Landkreis Emsland ums Leben gekommen.

Ihr Auto sei am Mittwochabend in Werlte von einer geraden Landstraße abgekommen und gegen einen Baum geprallt, teile die Polizei am Donnerstag mit. Die Männer waren demnach nicht angeschnallt. 

Der 43 Jahre alte Beifahrer wurde durch die Windschutzscheibe geschleudert und war vermutlich sofort tot. Auch der 37 Jahre alte Fahrer starb trotz notärztlicher Versorgung noch am Unfallort. Zunächst hatte es geheißen, er sei im Rettungswagen gestorben.

Wie es zu dem Unfall auf der schnurgeraden Landesstraße 30 kam, war zunächst unklar. Es sehe so aus, als ob das Auto allmählich von der Fahrbahn abgekommen und dann ungebremst gegen einen Chausseebaum geprallt sei, sagte ein Sprecher. Bremsspuren gebe es keine.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kovac mit Bayern Double-Sieger - Leipzig verliert Premiere

Kovac mit Bayern Double-Sieger - Leipzig verliert Premiere

Theater im Gymnasium am Wall

Theater im Gymnasium am Wall

Vissel-Freitag

Vissel-Freitag

Reckless Roses in Bassum-Osterbinde

Reckless Roses in Bassum-Osterbinde

Meistgelesene Artikel

1.500 Schweine sterben bei Brand in Großmastanlage

1.500 Schweine sterben bei Brand in Großmastanlage

Zwei Jungen (4) und (7) sterben im Gartenteich - Polizei ermittelt

Zwei Jungen (4) und (7) sterben im Gartenteich - Polizei ermittelt

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Feuer an einer Moschee in Lohne

Feuer an einer Moschee in Lohne

Kommentare