Ungebremst gegen Baum gefahren

Gurt nicht angelegt: Zwei Männer sterben bei Unfall auf Landstraße

Werlte - Zwei Männer sind bei einem Unfall im Landkreis Emsland ums Leben gekommen.

Ihr Auto sei am Mittwochabend in Werlte von einer geraden Landstraße abgekommen und gegen einen Baum geprallt, teile die Polizei am Donnerstag mit. Die Männer waren demnach nicht angeschnallt. 

Der 43 Jahre alte Beifahrer wurde durch die Windschutzscheibe geschleudert und war vermutlich sofort tot. Auch der 37 Jahre alte Fahrer starb trotz notärztlicher Versorgung noch am Unfallort. Zunächst hatte es geheißen, er sei im Rettungswagen gestorben.

Wie es zu dem Unfall auf der schnurgeraden Landesstraße 30 kam, war zunächst unklar. Es sehe so aus, als ob das Auto allmählich von der Fahrbahn abgekommen und dann ungebremst gegen einen Chausseebaum geprallt sei, sagte ein Sprecher. Bremsspuren gebe es keine.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Relegation gegen HSV ist kein Saisonziel“: Die Netzreaktionen zu #SVWTSG

„Relegation gegen HSV ist kein Saisonziel“: Die Netzreaktionen zu #SVWTSG

Wie nachhaltig kann Outdoormode sein?

Wie nachhaltig kann Outdoormode sein?

"Ruhe in Frieden": Nowitzki und Sport-Welt trauern um Bryant

"Ruhe in Frieden": Nowitzki und Sport-Welt trauern um Bryant

Holocaust-Gedenken: Israel und Polen setzen auf Entspannung

Holocaust-Gedenken: Israel und Polen setzen auf Entspannung

Meistgelesene Artikel

Frau geht mit Hund Gassi und stirbt - Todesursache noch völlig unklar

Frau geht mit Hund Gassi und stirbt - Todesursache noch völlig unklar

Baby-Boom im Zoo Hannover: Eisbär-Jungtier macht erste Schritte

Baby-Boom im Zoo Hannover: Eisbär-Jungtier macht erste Schritte

Trübe Wetter-Aussichten in dieser Woche - Bodenfrost und Neuschnee im Harz

Trübe Wetter-Aussichten in dieser Woche - Bodenfrost und Neuschnee im Harz

Einbrecher greifen Hund mit Sonnencreme und Staubwedel an

Einbrecher greifen Hund mit Sonnencreme und Staubwedel an

Kommentare