Ungebremst gegen Baum gefahren

Gurt nicht angelegt: Zwei Männer sterben bei Unfall auf Landstraße

Werlte - Zwei Männer sind bei einem Unfall im Landkreis Emsland ums Leben gekommen.

Ihr Auto sei am Mittwochabend in Werlte von einer geraden Landstraße abgekommen und gegen einen Baum geprallt, teile die Polizei am Donnerstag mit. Die Männer waren demnach nicht angeschnallt. 

Der 43 Jahre alte Beifahrer wurde durch die Windschutzscheibe geschleudert und war vermutlich sofort tot. Auch der 37 Jahre alte Fahrer starb trotz notärztlicher Versorgung noch am Unfallort. Zunächst hatte es geheißen, er sei im Rettungswagen gestorben.

Wie es zu dem Unfall auf der schnurgeraden Landesstraße 30 kam, war zunächst unklar. Es sehe so aus, als ob das Auto allmählich von der Fahrbahn abgekommen und dann ungebremst gegen einen Chausseebaum geprallt sei, sagte ein Sprecher. Bremsspuren gebe es keine.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

Feuerwehr-Übung in Heiligenfelde

Feuerwehr-Übung in Heiligenfelde

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Martfelder Weihnachtsmarkt

Martfelder Weihnachtsmarkt

Meistgelesene Artikel

Brand in Brennelementefabrik in Lingen - Ursachen-Suche beginnt

Brand in Brennelementefabrik in Lingen - Ursachen-Suche beginnt

19-Jähriger nach Gewaltverbrechen in Göttingen in Untersuchungshaft

19-Jähriger nach Gewaltverbrechen in Göttingen in Untersuchungshaft

Alle anstehenden Weihnachtsmärkte der Region auf einer Karte

Alle anstehenden Weihnachtsmärkte der Region auf einer Karte

Sechs Verletzte bei Nachbarschaftsstreit - Mann setzt Reizgaspistole ein

Sechs Verletzte bei Nachbarschaftsstreit - Mann setzt Reizgaspistole ein

Kommentare