Heldenhafte Rettung

Drei Kinder retten 39-Jährigen aus Notlage im See 

Neustadt - Zwei Mädchen und ein Junge haben einen 39-Jährigen aus einer Notlage beim Schwimmen in einem See nahe Neustadt am Rübenberge befreit.

Der Mann habe am Sonntagabend im Wasser einen Beinkrampf erlitten, als er mit seinem kleinen Sohn auf dem Rücken unterwegs war, teilte die Polizei am Montag mit. Zwei Elfjährige und ein 13-jähriges Mädchen hielten sich zu diesem Zeitpunkt auf einer Sandbank auf und bemerkten den hilflosen Mann. Sie schwammen zu ihm, warfen ihm Schwimmnudeln aus Styropor zu und zogen den Mann zu der Sandbank. Dort konnten Rettungskräfte dem Vater helfen. Ein Rettungswagen brachte ihn zunächst in ein Krankenhaus, mittlerweile ist er aber wieder entlassen. Der kleine Sohn habe offensichtlich nicht schwimmen können, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mehr Härte, weniger Waffen? Saudi-Politik auf dem Prüfstand

Mehr Härte, weniger Waffen? Saudi-Politik auf dem Prüfstand

Union und HSV torlos: 1. FC Köln bleibt Tabellenführer

Union und HSV torlos: 1. FC Köln bleibt Tabellenführer

Kunsthandwerkermarkt im Müllerhaus in Brunsbrock 

Kunsthandwerkermarkt im Müllerhaus in Brunsbrock 

Bezirksschützenball in Varrel

Bezirksschützenball in Varrel

Meistgelesene Artikel

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Lehrer soll Nacktfotos von Schülerin erhalten haben

Lehrer soll Nacktfotos von Schülerin erhalten haben

Unbekannter Täter greift Radfahrerin an

Unbekannter Täter greift Radfahrerin an

Kommentare