Zwei Tote und sieben Verletzte bei Zusammenstoß auf B188

Neuhaus - Bei dem Zusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 188 bei Gifhorn sind zwei 30-jährige Männer ums Leben gekommen. Sieben Menschen wurden bei dem Unfall am Samstag verletzt, teilte die Polizei in Gifhorn am Sonntag mit.

Nach bisherigen Erkenntnissen geriet eines der beiden Fahrzeuge in einer Kurve in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem entgegenkommenden Kleinbus zusammen. Die beiden Fahrer starben noch am Unfallort. Mehrere Insassen wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Hubschrauber und Rettungswagen brachten die Verletzten in die umliegenden Krankenhäuser.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Kommentare