Küstenautobahn durch Niedersachsen und Schleswig-Holstein

NOZ: Umstrittene A 20 kostet mehr als 4700 Hektar Fläche

Osnabrück - Der Bau der umstrittenen Küstenautobahn A 20 würde einem Zeitungsbericht zufolge mehr als 4700 Hektar Fläche in Niedersachsen und Schleswig-Holstein kosten.

Etwa 3356 Hektar entfielen auf Niedersachsen und 1390 Hektar auf Schleswig-Holstein, berichtete die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Montag) unter Berufung auf eine Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Peter Meiwald kritisierte dem Bericht zufolge, der Bau werde wertvolle landwirtschaftliche Fläche verbrauchen.

Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies verteidigte das Projekt: "Niedersachsen ist das logistische Herz Europas. Unsere Häfen und die verkehrliche Anbindung sind dabei von ganz entscheidender Bedeutung." Er betonte, nur eine hervorragend ausgebaute Infrastruktur aus Schiene, Straße und Wasserstraße werde die Stellung vor allem Norddeutschlands sichern. "Dazu dient vor allem auch der Bau von A20 und A39 oder auch der E233", erlärte der SPD-Politiker.

Laut Bundesverkehrsministerium werden für den Bau der vierspurigen Autobahn fast 2000 Hektar direkt in Anspruch genommen, davon mindestens 420 Hektar durch unmittelbare Versiegelung. Dazu kämen 2794 Hektar für sogenannte Kompensationsmaßnahmen. Die geplante etwa 161 Kilometer lange Trasse soll von Westerstede im Landkreis Ammerland bis nach Bad Segeberg in Schleswig-Holstein führen.

dpa

Lesen Sie auch 

Opposition sieht rot-grünen Zwist bei Ausbau der Autobahnen 20 und 39

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schwerer Unfall auf der B75

Schwerer Unfall auf der B75

Projektwoche der Schule am Grafel

Projektwoche der Schule am Grafel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Abi-Party in Bassum

Abi-Party in Bassum

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Kommentare