Nazi-Schmierereien an Flüchtlingsunterkünften

Buchholz/Neu Wulmstorf - Hakenkreuze und fremdenfeindliche Schriftzüge sind an Flüchtlingsunterkünften im Landkreis Harburg entdeckt worden.

Bereits am 24. Oktober hatten Unbekannte an einer Unterkunft für Asylbewerber in Buchholz mit dunkler Sprühfarbe zwei Hakenkreuze angebracht, wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte. In der Nacht auf Mittwoch seien dort erneut ein Hakenkreuz und ein fremdenfeindlicher Schriftzug neben dem Haupteingang angesprüht worden. In der unmittelbaren Nähe einer Flüchtlingsunterkunft in Neu Wulmstorf wurden in der Nacht auf Dienstag mehrere fremdenfeindliche Schriftzüge mit Kreide auf die Fahrbahn vor einer Unterkunft geschrieben. Der Staatsschutz ermittele bereits, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Meistgelesene Artikel

Konzert-Hammer 2020: Die Toten Hosen live auf dem Stoppelmarkt-Gelände in Vechta

Konzert-Hammer 2020: Die Toten Hosen live auf dem Stoppelmarkt-Gelände in Vechta

Brand am Flughafen: 73 Fahrzeuge müssen im Parkhaus bleiben

Brand am Flughafen: 73 Fahrzeuge müssen im Parkhaus bleiben

US-Armee fährt durch Niedersachsen: Konvois donnern über die A2

US-Armee fährt durch Niedersachsen: Konvois donnern über die A2

Polizei-Razzia in Bordell: Beamte befreien Zwangsprostituierte aus Versteck

Polizei-Razzia in Bordell: Beamte befreien Zwangsprostituierte aus Versteck

Kommentare