Narretei in der Staatskanzlei

Politische Seitenhiebe für Weil

+
Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) schneidet in eine Trikot-Torte von Hannover 96 an, nachdem die Staatskanzlei am Rosenmontag um 11.11 Uhr von den Lindener Narren gestürmt wurde.

Hannover - Pünktlich um 11.11 Uhr waren am Montag die Narren los in der niedersächsischen Staatskanzlei.

Für Ministerpräsident und SPD-Landeschef Stephan Weil gab es von den Lindener Narren nicht nur eine Tanzeinlage sowie eine Trikot-Torte in den Farben von Hannover 96, sondern auch zahlreiche Seitenhiebe auf die aktuelle Bundespolitik. „In diesem Jahr ist euch die Politik ein wenig zuvorgekommen", meinte ein sichtlich gut gelaunter Regierungschef mit Blick auf die schwierigen Koalitionsverhandlungen in Berlin sowie die innerparteilichen SPD-Probleme. Auf die Frage, wann denn die SPD die Narrenkappe wieder absetze meinte der SPD-Landeschef: „Ich hoffe, am Aschermittwoch ist alles wieder vorbei." - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Spargelmarkt in Dörverden 

Spargelmarkt in Dörverden 

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gartentage in Thedinghausen 

Gartentage in Thedinghausen 

Achimer Fachausstellung im Gewerbegebiet Bierdener Mehren

Achimer Fachausstellung im Gewerbegebiet Bierdener Mehren

Meistgelesene Artikel

Zum Wochenstart wird`s heiß: 32 Grad im Binnenland

Zum Wochenstart wird`s heiß: 32 Grad im Binnenland

Massencrash: Tote und Verletzte nach mehreren Lastwagenunfällen in Niedersachsen

Massencrash: Tote und Verletzte nach mehreren Lastwagenunfällen in Niedersachsen

Hoffen auf Abkühlung: Förster und Ackerbauern warten auf Regen

Hoffen auf Abkühlung: Förster und Ackerbauern warten auf Regen

Zwei Tote und neun Schwerverletzte bei Unfall in Jever

Zwei Tote und neun Schwerverletzte bei Unfall in Jever

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.