Weiterhin Verzögerungen im Bahnverkehr am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Nach zwei Schäden an Oberleitungen binnen 24 Stunden müssen Fahrgäste am Hauptbahnhof in Hannover weiter mit Verzögerungen rechnen

Wegen einer defekten Oberleitung blieb Gleis 4 am Donnerstagmorgen gesperrt, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn sagte. Das wirke sich auch auf den Verkehr auf anderen Gleisen aus. Mit mehr als wenigen Minuten Verspätung müssten Reisende aber nicht rechnen. Am Mittwochmorgen hatte erst ein Vogel einen Kurzschluss an einer anderen Oberleitung verursacht, weshalb Züge knapp zwei Stunden lang nur ein Gleis ansteuern konnten. Fernzüge wurden umgeleitet. Als der Schaden abends behoben war, kam kurz nach Mitternacht der nächste: Wieso erneut eine Oberleitung defekt war, war zunächst unklar. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare