Eingebrochen und niedergeschlagen 

Nach Trennung: Streit von Paar um Katze endet vor Gericht

Braunschweig - Nach der Trennung eines Pärchens in Braunschweig hat der Streit der beiden um ihre Katze so hohe Wellen geschlagen, das es jetzt einen Strafprozess gibt.

Der Mann sowie einer seiner Freunde sind wegen Raubes angeklagt - der Kumpel soll dem Mann dabei geholfen haben, die Katze aus der Wohnung seiner Ex-Freundin zu stehlen. Wie das Amtsgericht Braunschweig am Freitag mitteilte, beauftragte der Mann seinen Kumpel damit, das Tier von der Frau zu holen. 

Er selber war bei einem ersten Versuch erfolglos geblieben war, weil seine Ex-Partnerin die Polizei zur Hilfe rief - die entschied, die Frau sei die rechtmäßige Besitzerin der Katze. Der Kumpel drang daraufhin in die Wohnung ein, schlug die Frau nieder und holte die Katze aus der Küche. Am kommenden Donnerstag müssen die beiden Männer nun vor Gericht erscheinen.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mit dem BMW X5 mehr Glanz für Alltag und Abenteuer

Mit dem BMW X5 mehr Glanz für Alltag und Abenteuer

Löws Mut wird nicht belohnt: DFB-Elf droht der Abstieg

Löws Mut wird nicht belohnt: DFB-Elf droht der Abstieg

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

EU will neuen Anlauf beim Brexit

EU will neuen Anlauf beim Brexit

Meistgelesene Artikel

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Millionenschaden bei Feuer in Windkraftanlage

Millionenschaden bei Feuer in Windkraftanlage

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Bundeswehr: Moorbrand auf Militärgelände bei Meppen gelöscht

Bundeswehr: Moorbrand auf Militärgelände bei Meppen gelöscht

Kommentare