Nach Schüssen in Peine: Keine Spur von den Bankräubern

Peine - Nach einem brutalen Banküberfall zweier um sich schießender Gangster inPeine fehlt der Polizei bislang eine heiße Spur.

Die Täter seien weiter auf der Flucht, man hoffe nun auf Hinweise aus der Bevölkerung, sagte ein Polizeisprecher amMittwoch. Zwei maskierte Männer hatten am Dienstag ein Kreditinstitut ausgeraubt und dabei mehrmals in die Decke geschossen. Auf ihrer Flucht feuerten sie auf zweiZeugen. Einer wurde durch Splitter leicht verletzt, nachdem ein Schuss neben ihm in einer Wand einschlug. Die Polizei bezeichnete einen derart gewalttätigen Banküberfall als „äußerst ungewöhnlich“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Meistgelesene Artikel

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Kaum größer als ein Gummibärchen: Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Kaum größer als ein Gummibärchen: Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Kommentare