Überfall auf Geldtransporter in Cremlingen

Nach Überfall: Ermittler suchen nach Spuren früherer RAF-Terroristen

+
Die ehemaligen RAF-Terroristen Burkhard Garweg (v. l.), Ernst-Volker Staub und Daniela Klette sollen in Niedersachsen mehr Raubüberfälle verübt haben als bisher bekannt.

Cremlingen - Nach den mutmaßlichen RAF-Raubüberfällen auf einen Geldtransporter und ein Geschäft in Cremlingen (Landkreis Wolfenbüttel) untersuchen die Ermittler DNA-Spuren vom Tatort.

Ob die Spuren verwertbar seien, müsse sich aber noch zeigen, sagte der Sprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft Verden, Lutz Gaebel, am Montag. Mit einem Ergebnis sei gegen Ende der Woche zu rechnen.

Dann könnte klar werden, ob tatsächlich die früheren RAF-Mitglieder Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette für den Überfall bei Braunschweig vor gut einer Woche verantwortlich sind. Das Trio steht im Verdacht, seit 2011 mindestens acht Raubüberfälle begangen und dabei bis zu 400 000 Euro erbeutet zu haben.

dpa

Mehr zum Thema:

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Kommentare