Überfall auf Geldtransporter in Cremlingen

Nach Überfall: Ermittler suchen nach Spuren früherer RAF-Terroristen

+
Die ehemaligen RAF-Terroristen Burkhard Garweg (v. l.), Ernst-Volker Staub und Daniela Klette sollen in Niedersachsen mehr Raubüberfälle verübt haben als bisher bekannt.

Cremlingen - Nach den mutmaßlichen RAF-Raubüberfällen auf einen Geldtransporter und ein Geschäft in Cremlingen (Landkreis Wolfenbüttel) untersuchen die Ermittler DNA-Spuren vom Tatort.

Ob die Spuren verwertbar seien, müsse sich aber noch zeigen, sagte der Sprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft Verden, Lutz Gaebel, am Montag. Mit einem Ergebnis sei gegen Ende der Woche zu rechnen.

Dann könnte klar werden, ob tatsächlich die früheren RAF-Mitglieder Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette für den Überfall bei Braunschweig vor gut einer Woche verantwortlich sind. Das Trio steht im Verdacht, seit 2011 mindestens acht Raubüberfälle begangen und dabei bis zu 400 000 Euro erbeutet zu haben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Kommentare