Vater erschossen

Nach Mord-Urteil gegen 17-Jährigen - Verteidigung legt Revision ein

Göttingen – Mit dem gewaltsamen Tod eines 58-Jährigen, der bei Göttingen von seinem 17 Jahre alten Sohn erschossen wurde, muss sich jetzt der Bundesgerichtshof befassen. Die Verteidigung habe Revision gegen die Verurteilung des Jugendlichen wegen Mordes eingelegt, sagte eine Sprecherin des Landgerichts Göttingen am Mittwoch.

Die Richter hatten den Gymnasiasten in der vergangenen Woche zu fünf Jahren Jugendstrafe verurteilt. Sie waren den Anträgen von Staatsanwaltschaft und Nebenklage gefolgt und blieben deutlich unter der möglichen Höchststrafe von zehn Jahren.

Die Kammer sah es als erwiesen an, dass der Göttinger Schüler seinen in Kassel lebenden Vater im April in der Feldmark bei Göttingen mit vier Schüssen aus einer Pistole getötet hat. Der Schüler befand sich nach Überzeugung des Gerichts zum Zeitpunkt der Tat in einem psychischen Ausnahmezustand. Die Verteidigung hatte wegen völliger Schuldunfähigkeit auf Freispruch plädiert.

Zum Auftakt des Prozesses, der unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand, hatte der Gymnasiast nach Angaben des Gerichts die Tötung seines Vaters gestanden. Die Ermittlungsbehörden hatten zuvor mitgeteilt, das Tatmotiv liege vermutlich im innerfamiliären Bereich. Vater und Sohn hatten kaum Kontakt zueinander.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Retrotrip mit „Lady Sunshine & The Candy Kisses“ in Engeln

Retrotrip mit „Lady Sunshine & The Candy Kisses“ in Engeln

2. Bundesliga: Nürnberg auf der Pole-Position

2. Bundesliga: Nürnberg auf der Pole-Position

Silber für Biathlet Schempp - Norwegen überholt Deutschland

Silber für Biathlet Schempp - Norwegen überholt Deutschland

Schempp fehlen Millimeter zu Olympia-Gold

Schempp fehlen Millimeter zu Olympia-Gold

Meistgelesene Artikel

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Skilangläufer verirren sich im Harz

Skilangläufer verirren sich im Harz

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz

Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz

Kommentare