Wardenburg

Nach Mord an fünffacher Mutter: Ehemann in Untersuchungshaft

Wardenburg - Nach dem Tod einer Mutter von fünf Kindern im Landkreis Oldenburg hat ein Richter Untersuchungshaftbefehl gegen den Ehemann erlassen.

Er steht unter Verdacht, seine Frau im Schlaf erstochen zu haben. Die Obduktion hat ergeben, dass die Frau an mehreren Stichverletzungen gestorben ist. 

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde der Mann am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt und in ein Gefängnis gebracht. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hatte gegen den 37-Jährigen Haftbefehl wegen dringenden Tatverdachts des heimtückischen Mordes beantragt.

dpa/ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Ferienvilla - und jeder kann dort Urlaub machen

Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Ferienvilla - und jeder kann dort Urlaub machen

Ärztin muss wegen Abtreibungswerbung Geldstrafe zahlen

Ärztin muss wegen Abtreibungswerbung Geldstrafe zahlen

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Zahl der Islamisten steigt trotz Prävention stark an

Zahl der Islamisten steigt trotz Prävention stark an

Spanner installiert Kamera auf Messe-Toilette in Hannover

Spanner installiert Kamera auf Messe-Toilette in Hannover

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

Kommentare