Polizei hofft auf neue Hinweise

Totes Baby aus Abwasserschacht wird beigesetzt

+
Hier wurde die Babyleiche im Mai gefunden.

Faßberg - Die Leiche eines im Mai im Landkreis Celle entdeckten Babys soll am Mittwoch in Wolthausen beigesetzt werden. „Anlässlich der Beisetzung bitten wir erneut um Hinweise möglicher Zeugen“, sagte Polizeisprecher Christian Riebandt am Dienstag.

Mitarbeiter eines Abwasserverbands hatten das tote Mädchen am 10. Mai im Schacht einer Pumpstation in Faßberg entdeckt. Die Polizei suchte anschließend auch mit einer Plakataktion nach der Mutter des Säuglings, ohne Erfolg. 

„Wir wissen nicht, woher das Kind kommt“, sagte Riebandt. Auch die Todesursache sei weiter unbekannt. Der Körper des Säuglings war bereits stark verwest, als er entdeckt wurde.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz

Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz

Frauen erneuern Belästigungsvorwürfe gegen Donald Trump

Frauen erneuern Belästigungsvorwürfe gegen Donald Trump

Montags-Training im Schnee 

Montags-Training im Schnee 

Weihnachtshaus Calle: Neue Lichter und Eskimos

Weihnachtshaus Calle: Neue Lichter und Eskimos

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr im Großeinsatz gegen Brand in Salzhemmendorf

Feuerwehr im Großeinsatz gegen Brand in Salzhemmendorf

Brand mit sieben Verletzten nach Explosion in Döner-Laden

Brand mit sieben Verletzten nach Explosion in Döner-Laden

Lastwagenfahrer übersieht Stauende: 52-jähriger Mann stirbt

Lastwagenfahrer übersieht Stauende: 52-jähriger Mann stirbt

Hannover: Paketauto sackt in Bürgersteig ein

Hannover: Paketauto sackt in Bürgersteig ein

Kommentare