Polizei hofft auf neue Hinweise

Totes Baby aus Abwasserschacht wird beigesetzt

+
Hier wurde die Babyleiche im Mai gefunden.

Faßberg - Die Leiche eines im Mai im Landkreis Celle entdeckten Babys soll am Mittwoch in Wolthausen beigesetzt werden. „Anlässlich der Beisetzung bitten wir erneut um Hinweise möglicher Zeugen“, sagte Polizeisprecher Christian Riebandt am Dienstag.

Mitarbeiter eines Abwasserverbands hatten das tote Mädchen am 10. Mai im Schacht einer Pumpstation in Faßberg entdeckt. Die Polizei suchte anschließend auch mit einer Plakataktion nach der Mutter des Säuglings, ohne Erfolg. 

„Wir wissen nicht, woher das Kind kommt“, sagte Riebandt. Auch die Todesursache sei weiter unbekannt. Der Körper des Säuglings war bereits stark verwest, als er entdeckt wurde.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus

Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus

Deutschland schafft Eishockey-Wunder - Gold durch Jamanka

Deutschland schafft Eishockey-Wunder - Gold durch Jamanka

Meistgelesene Artikel

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Zoll stellt 124.500 Euro Bargeld sicher

Zoll stellt 124.500 Euro Bargeld sicher

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Kommentare