Polizei hofft auf neue Hinweise

Totes Baby aus Abwasserschacht wird beigesetzt

+
Hier wurde die Babyleiche im Mai gefunden.

Faßberg - Die Leiche eines im Mai im Landkreis Celle entdeckten Babys soll am Mittwoch in Wolthausen beigesetzt werden. „Anlässlich der Beisetzung bitten wir erneut um Hinweise möglicher Zeugen“, sagte Polizeisprecher Christian Riebandt am Dienstag.

Mitarbeiter eines Abwasserverbands hatten das tote Mädchen am 10. Mai im Schacht einer Pumpstation in Faßberg entdeckt. Die Polizei suchte anschließend auch mit einer Plakataktion nach der Mutter des Säuglings, ohne Erfolg. 

„Wir wissen nicht, woher das Kind kommt“, sagte Riebandt. Auch die Todesursache sei weiter unbekannt. Der Körper des Säuglings war bereits stark verwest, als er entdeckt wurde.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Waldjugendspiele im Stadtwald Verden - Tag 1

Waldjugendspiele im Stadtwald Verden - Tag 1

Apple iPhone XS und iPhone XS Max im Test

Apple iPhone XS und iPhone XS Max im Test

Möbelhaus in Jaderberg nach Feuer zerstört 

Möbelhaus in Jaderberg nach Feuer zerstört 

Meistgelesene Artikel

Möbelhaus in Jaderberg brennt vollständig nieder

Möbelhaus in Jaderberg brennt vollständig nieder

Pornoseite greift offenbar Daten von Neugeborenen aus Lingen ab

Pornoseite greift offenbar Daten von Neugeborenen aus Lingen ab

Ovelgönner Pferdemarkt: 17-Jährige vergewaltigt

Ovelgönner Pferdemarkt: 17-Jährige vergewaltigt

Moorbrand bei Meppen wütet seit zwei Wochen

Moorbrand bei Meppen wütet seit zwei Wochen

Kommentare