Blitz löst Feuer aus

Wieder Gewitter in Teilen Niedersachsens - aber kaum Schäden

Meppen - Wieder haben in Teilen Niedersachsens Gewitter und starke Regenfälle gewütet. In Meppen (Landkreis Emsland) schlug am Donnerstagabend ein Blitz in ein Wohnhaus ein und löste ein Feuer aus, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die Feuerwehr bekam die Flammen aber schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Im Landkreis Osnabrück standen vereinzelt Straßen unter Wasser. 

Auf der Autobahn 33 bei Hilter löste sich Bauschlamm und blockierte zeitweise einen Teil der Straße. In Bad Rothenfelde stürzte ein Baum auf eine Fahrbahn. In Dissen am Teutoburger Wald flutete der Regen einige Straßen. Verletzte gab es nach Polizeiangaben nicht.

Aktuelle Wettervorhersage

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Fall Khashoggi: Türkische Konsulats-Angestellte sagen aus

Fall Khashoggi: Türkische Konsulats-Angestellte sagen aus

Erfolgreiche Mitarbeitergewinnung

Erfolgreiche Mitarbeitergewinnung

Fotostrecke: Abschlusstraining ohne Bargfrede

Fotostrecke: Abschlusstraining ohne Bargfrede

Die fünf besten "Die Höhle der Löwen"-Deals aus allen vier Staffeln 

Die fünf besten "Die Höhle der Löwen"-Deals aus allen vier Staffeln 

Meistgelesene Artikel

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Lehrer soll Nacktfotos von Schülerin erhalten haben

Lehrer soll Nacktfotos von Schülerin erhalten haben

Kommentare