14 Verletzte

A2 nach Großunfall am Ostermontag vier Stunden voll gesperrt

Bad Eilsen - Im dichten Rückreiseverkehr nach Ostern sind bei einer Massenkarambolage auf der A2 bei Bad Eilsen 14 Menschen verletzt worden.

Insgesamt 21 Fahrzeuge waren innerhalb kurzer Zeit in Unfälle verwickelt, wie die Polizei in der Nacht zu Dienstag mitteilte.

Ein mit insgesamt 58 jugendlichen Sportlern besetzter Reisebus war am Montagabend auf ein Stauende aufgefahren. Dabei drückte er einen Kleinbus auf die Seite und schob mehrere Autos zusammen. Auch vor und nach dem Zusammenstoß kam es laut Polizei noch zu kleineren Unfällen. Einige Verletzte wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Autobahn wurde für vier Stunden voll gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Kommentare