Komplettsperrung der L135 bis mindestens 16 Uhr

Tanklaster mit Diesel und Heizöl verunglückt - Pferd tot

Garlstedt - Beim Zusammenstoß zwischen einem Tanklastwagen und einem Container-Laster im Landkreis Osterholz sind laut Polizei 16.000 Liter Diesel ausgetreten. Das Pferd vom Anhänger eines beteiligten Gespanns erlag den Verletzungen.

Der 57 Jahre alte Fahrer des Tanklastwagens wurde leicht an der Hand verletzt. Ein Sportpferd erlitt bei dem Unfall Verletzungen und konnte von einem Tierarzt nicht mehr gerettet werden. Der Tankwagen war am Montagmorgen gegen 6.45 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zwischen Heilshorn und Garlstedt von der Fahrbahn abgekommen und auf der Gegenfahrbahn mit einem Container-Sattelzug und einem Auto mit Pferdeanhänger kollidiert. 

Der Tanklastwagen kippte auf die Seite und blieb quer auf der Straße liegen. Die Feuerwehr konnte das Leck im Tank laut Polizei schnell abdichten. Insgesamt habe der Tank eine Kapazität von 32.000 Litern. Beladen war der Wagen mit Diesel und Heizöl.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes riss der Pferdeanhänger vom Auto ab und rutschte in einem Graben. Das Pferd wurde dabei verletzt und erlag später den Verletzungen. Die 33-jährige Gespannfahrerin erlitt einen Schock. Der Schaden geht laut Polizei insgesamt in die "Hunderttausende".

Eine Spezialfirma ist mit dem Abpumpen der Tanks beschäftigt. Dies dauert bis etwa 16 Uhr. Die Landesstraße 135 ist für die Zeit der Bergungsarbeiten komplett gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Botsuana zur Regenzeit: Wenn die Kalahari blüht

Botsuana zur Regenzeit: Wenn die Kalahari blüht

Kein Scherz: Modisch ist, wer Jeans trägt

Kein Scherz: Modisch ist, wer Jeans trägt

Für Jung und Alt - Autotreffen und Events der Saison

Für Jung und Alt - Autotreffen und Events der Saison

Neue Games: Rasen mit Mario und Reisen ins Unterbewusstsein

Neue Games: Rasen mit Mario und Reisen ins Unterbewusstsein

Meistgelesene Artikel

Niedersachsen droht eine Mückenplage

Niedersachsen droht eine Mückenplage

Eine Tote und zwei schwer Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Eine Tote und zwei schwer Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Doppelhaus bei Brand schwer beschädigt

Doppelhaus bei Brand schwer beschädigt

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Kommentare