Meyer bleibt Berliner Milchgipfel fern

Agrarminister beklebt Regierungsbank mit Kuhaufkleber

+
Agrarminister Christian Meyer (Grüne) beklebt im niedersächsischen Landtag die Regierungsbank mit einem Kuhaufkleber und macht auf die Situation der Milchbauern aufmerksam.

Hannover - Hannover statt Berlin: Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer (Grüne) hat auf Drängen der Opposition auf seine Reise zum Milch-Krisengipfel nach Berlin verzichtet. Stattdessen erschien er am Dienstag im Landtag in Hannover.

Dort pappte er einen Aufkleber mit Kühen an die Regierungsbank, der für das "Milchland Niedersachsen" wirbt. Die CDU/FDP-Opposition hatte die Anwesenheit des Ministers im Landtag gefordert, weil dort ebenfalls über die drastisch gesunkenen Milchpreise diskutiert werden sollte, die auch zahlreiche Bauern in Niedersachsen in wirtschaftliche Bedrängnis bringt.

Die FDP hatte damit gedroht, die Fairness-Übereinkunft in Frage zu stellen, das sogenannte Pairing. Danach verzichtet bei einem entschuldigten Fehlen eines Abgeordneten der Regierungskoalition auch ein Abgeordneter der Opposition bei Abstimmungen auf seine Stimme. Dadurch bleibt die rot-grüne Ein-Stimmen-Mehrheit bei Abstimmungen intakt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

So heiratet Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth seine Sarah

So heiratet Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth seine Sarah

Landwirtschaft in Rehden schützt indigene Völker in Südamerika

Landwirtschaft in Rehden schützt indigene Völker in Südamerika

A31 nach Unfall bei Meppen in Richtung Süden gesperrt

A31 nach Unfall bei Meppen in Richtung Süden gesperrt

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Kommentare