Aufbruchsserie von Milchtankstellen: Zwei 19 und 21 Jahre alte Männer in Leer festgenommen

Duo nach Aufbruchserie von Milchtankstellen gefasst

Osnabrück - Für Bauern sind Milchtankstellen, an denen sie gegen Münzeinwurf frisch gemolkene Kuhmilch verkaufen, ein kleines Zubrot, aber auch Kriminelle sind auf den Geschmack gekommen.

Nach einer Aufbruchsserie von Milchtankstellen in Niedersachsen und Westfalen haben Fahnder zwei 19 und 21 Jahre alte Männer festgenommen, die 19 Taten gestanden haben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde das Duo aus dem westfälischen Hörstel und Ladbergen bei einem Aufbruch im ostfriesischen Leer auf frischer Tat ertappt.

Zudem ermittelten die Beamten einen weiteren 22-jährigen Tatverdächtigen aus Ibbenbüren. Sie hatten es auf das Geld in den Automaten abgesehen, nicht auf die Milch.

Das festgenommene Duo gestand sechs Taten in Stadt und Landkreis Osnabrück, drei im Emsland/Grafschaft Bentheim, eine in Diepholz sowie acht in Billerbeck, Münster, Dülmen, Senden, Rosendahl, Dreierwalde, Saerbeck und Nordkirchen in Nordrhein-Westfalen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurde bei den beiden Männern spezielles Aufbruchswerkzeug gefunden. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Nachtwanderung in Helzendorf

Nachtwanderung in Helzendorf

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Kommentare